Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
  • 1000 Fragen an mich selbst #27 - #44 | Fragen 641 - 1000
  • Bibliotheks - Haul #1
  • Nachtsonne - Flucht ins Feuerland
  • Sehen wir uns morgen?
  • Rolltreppe abwärts
  • Selection
  • Zerrspiegel

Letzte Rezensionen





Soziale Netzwerke

NatisWelt - Books, Reviews and more -- Die Seiten der Welt

Werbung: Rezension - Die Seiten der Welt (Kai Meyer)

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein gewonnenes Exemplar

NatisWelt.de
  • Von Kai Meyer
  • Verlag: Fischer Verlage
  • Erschienen: 2014
  • Seitenzahl: 560
  • Reihe: Band 1/3
  • Format: Hardcover
  • ISBN: 978-3841421654

KLAPPENTEXT:

Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt. Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Ahnen birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht – und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und Entschreibung aller Bücher beginnt …

“Die Seiten der Welt” ist für mich das erste Buch, welches ich von Kai Meyer gelesen habe und ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich es jemals gelesen hätte, wenn ich es nicht gewonnen hätte. Das Cover hatte mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und auch das es um Bücher geht, gefiel und gefällt mir sehr. Dennoch war ich erst abgeneigt, da ich dachte es wäre für meine Verhältnisse zu fantasylastig. Doch das legte sich schnell nach den ersten zehn Seiten. Soll jetzt nicht heißen das es dann keine Fantasyelemente gab – denn das Buch ist voll Fantasy und Magie – sondern das es mir gefiel.

Der Inhalt hatte mich genauso schnell in seinen Bann gezogen wie das Cover. Kai Meyer beschreibt Charakter, Orte wie auch Handlungen so bildlich, das man sehr schnell in der Geschichte ist und diese einem das Gefühl gibt als wäre man mitten drin. Ich habe mit Furia gehofft, mich gefreut und gekämpft….ich war Furia. Der angenehme und bildliche Schreibstil des Autors bringt einen schnell durch die 556 Seiten voller Fantasy, Magie und Kämpfen. Die Idee hinter “Die Seiten der Welt” ist einfach grandios und genauso auch umgesetzt. Jede einzelne Szene des Buches ist detailliert beschrieben, sodass eigentlich keine Fragen offen bleiben.

Auch schafft Kai Meyer es über die gesamte Länge die Spannung zu erhalten, was mir auch sehr gut gefallen hat. Es wurde zwischenzeitlich mal ruhiger, aber nie wurde es langweilig.

Von Herzen spreche ich für “Die Seiten der Welt” eine Leseempfehlung aus und vergebe für dieses Werk 5 Sterne. Also wenn ihr dieses Buch noch nicht kennt, taucht ein in die Welt Libropolis =)

Bewertung Die Seiten der Welt:

 
 
Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare hinterlegt.

Kommentieren


Captcha
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin einverstanden.